Subkultur e.V
Auf der Lände 7
82256 Fürstenfeldbruck

Tel.: 08141 - 159 20
E-Mail: info@subkultur-ffb.de

Schlachthof N4 SukuRoots mit The Movement, Gandi und Beneman

25.03.17

█ The Movement - Reggae

"The Movement sind junge Musiker, Sänger, die sich vernetzen und ihre kreative Energie konstruktiv umsetzen. Die eindrucksvolle Mischung aus Reggae, Dancehall, Soul und traditionellen Elementen zeigt, welche Potenziale in Unterschieden stecken und wie sie sich zu einem Gemeinsamen verbinden."

█ Gandi - Drums// Bass// Offbeat// Orgel/Clav // Vox// Melodie// Percussion// FX

"Selfmade Reggae/ DnB/ Dub - Loops aus einem kleinen Homestudio. - live zusammengesetzt, auseinandergenommen und mit einer Prise Effekten garniert."


█ Selektor Beneman Beneman / München

"Seit 2004 in der Szene aktiv als MC und GastMC bei I&I Dubwise, Elemental Wave, Flowin' Vibration, Zubzonikz, Adubta, Soljarity und Jah Chalice, Vocalist bei Irie Invaders und Karl Maria Beneman und Organisator von Dubtown&Fire, der Bass Kafé Reggae Jam, Dub Below, dem Riding Higher Festival und Dubwise Radio M945.

An den Decks präsentiert Beneman eine strictly vinyl selection zwischen roots und electro, reggae und dub, consciousness und disko, sowie live vocals und instruments."


█ Lord Stickenbergs 33 Hertz Subbass Selection

 

☼ Eintritt 5€, Mitglieder frei.
☼ Einlass 20:30h
☼ Auf der Lände 7, 82256 Fürstenfeldbruck
☼ facebook.com/subkulturev
☼ Instagram.com/subkultur_ffb
☼ snapchat: subkulturffb

Schlachthof N5 // SUKU Metalcore

01.04.17

Voll auf die 12 gibts beim Suku Metalcore Abend.
Vier Bands aus der Region heizen euch ein.

Merke! Einlass bereits 19:00 Uhr! Beginn: 20:00 Uhr. Kommt rechtzeitig.

#youcantkillthemetalthemetalwillliveon

█ Unveiling The Skies aus München - Electrocore

"PARTY ANYONE ??? --> "Electro, Trance und Techno treffen auf Metalcore? - NEIN! - DOCH! - OHHH! Die fünf Jungs aus dem Münchner Westen kombinieren seit 2011 diese doch recht unterschiedlichen Stilelemente par excellence. Mit bester Laune und unglaublich viel Energie haben sie die bayerischen Bühnen schon längst erobert.
In Zusammenarbeit mit dem Münchner Kabaret-Urgestein Ali Khan wurde vergangenes Jahr ein Video zu einem 
Electrocore-Remix des Eurodance-Klassiker 
“Rhythm is a Dancer” veröffentlicht. Vor kurzem haben die Jungs mit 
„PROMNIGHTMARE“
ihren 4. Tonträger sowie ein dazugehöriges 
Musikvideo auf den Markt gebracht und basteln derzeit an einem weiteren Video. Live darf man sich getrost 
auf eine dicke Party freuen! Überzeugt Euch selbst. ;)”

► https://www.youtube.com/watch?v=b1ASHPPYw44
► https://www.youtube.com/watch?v=JWDmwVWnWtQ
► https://www.youtube.com/watch?v=2ImR_gehuiU
https://unveilingtheskies.bandcamp.com/album/promnightmare


█ Towers & Bridges - Official aus München - Metalcore

"While it seems, that the Metalcore-genre is slowly going to die, the 6-pieced combo „Towers & Bridges“ from Munich, Germany breathes new life into it.

With having their roots in classical heavy metal, they combine fast and catchy lead guitars with the raw aggression of hardcore punk. To set themselves apart from others, they create an unique sound with three guitars and the striking voice of the lead singer Antun Hösch, that ranges from deepest guttural lows to powerful clean singing."

https://youtu.be/2x0-xF4M4Ro
https://youtu.be/Oya-xDy6jxY
https://www.instagram.com/towersandbridges/


█ Hateforce aus Germering - Agressive Groovecore

"Hass, Verzweiflung, Mut, Zusammenhalt.
Das sind nur ein paar Themen, die den 4 Jungs in Ihren Liedern, einer Mischung aus Groove Metal und Hardcore, ein Ventil zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Geschichten bieten."

https://www.youtube.com/watch?v=IAE0tHwYhEg
https://soundcloud.com/hateforceband


█ Break The Anxiety aus Freising - Melodic Metalcore

"Break The Anxiety (gegründet 13.12.2013) ist eine junge Metalcore / Melodic Death – Band aus Freising, die sich durch eine gelungene Mischung aus harten Rythmen und Riffs, eingängigen Melodien und persönlichen sowie sozialkritischen Texten definiert. Im Zusammenspiel mit wuchtigen Breakdowns und energiegeladenen Screams und Growls, verbunden mit einer präsenten Bühnenshow, begeistert die Band ihr Publikum immer wieder aufs Neue."

http://www.breaktheanxiety.de/
https://www.youtube.com/channel/UClOZ71D4cNg6BkE-JvhzKdA

Schlachthof N6 mit Vorstadtwolf & Fistful Of Monkeys

08.04.17

Diesmal rockiges aus der Kreisstadt und der Landeshauptstadt!

"It's better to burn out than to fade away"
- Neil Young


█ vorstadtwolf aus Fürstenfeldbruck mit stoner pop

"Irgendwo zwischen Punk-, Indie- und Stoner-Rock bewegt sich die Musik von vorstadtwolf. Vielleicht trifft es Stoner-Pop auch am besten. Gerade wenn man glaubt, so etwas schonmal gehört zu haben, folgt die 180°-Wende. Harmonie mit beißender Dissonanz. Treibender Bass und Schlagzeug mit puristischen Gitarrenwänden. Und über all dem jagt eine rastlose Stimme nach dem Größeren da draußen.
„Zeit ist kostbar, reiß ein Reh. Echtes selten, und ich renne nackt durch den Schnee“ heißt es in dem Lied „wolf“. Die Texte von vorstadtwolf liefern bildhafte und doch wunderbar kryptische Zeilen. Es geht ums Suchen und Jagen. Nach sich selbst. Nach ihr. Er bewegt sich auf dünnem Eis, ist kurz davor einzubrechen. Doch die Jagd hat gerade erst begonnen.
vorstadtwolfs erste EP „1210“ ist seit August 2015 erhältlich. Im Frühjahr 2017 erscheint die zweite EP „stoner-pop“.
www.facebook.com/vorstadtwolf
www.vorstadtwolf.bandcamp.com
instagram: vorstadtwolf"

https://vorstadtwolf.bandcamp.com/album/1210


█ Fistful of Monkeys aus München bringen Alternative Rock

"Man liest ja immer wieder, dass die Band [insert name here] irre individuell ist und einen noch nie gehörten Sound hat, irre einzigartige Lieder schreibt und die Live-Performance ein hipper Scheiß, ein Must-see ist. Äh – gähn, vielleicht?! Stimmt’s oder hab ich recht? (Dummer Spruch, ich weiß.)

Aber jetzt kommts!

Bei Fistful of Monkeys, ohne Scheiß, da ist das völlig anders. Die spielen dir das Hirn aus dem Schädel. Verwirren deine musikalische Orientierung – ja, du hörst vermutlich eher so House und so und Rockmusik is nich so dein Ding – aber Fistful of Monkeys (heavy breathing) ... Fistful of Monkeys, das ist nunmal der wohlgereifte, mitunter beknackte Sound, der entsteht, wenn sich vier Jungs mit ner Ader für Progressive Rock/Metal und spätpubertärem Humor in nem Proberaum im zweiten Untergeschoss (oooh ja, fucking zweites UG, Bitch) unter Sauerstoffmangel einkerkern und ihre Hirnwindungen (man munkelt, auch die Schlongs) miteinander verknoten. Resultat: ein musikgewordener Rock-Schubskreis jenseits der totkomprimierten Empfehlungsliste deines Streaming-Anbieters. Lädt im Minimum zum Kopfnicken, in (keine Angst – seltenen) Extremfällen zum deluxe Jet-Pack-Stagediving ein.

Und wenn du dich jetzt fragst, ob das noch ernst gemeint ist oder eventuell dezent übertrieben, dann solltest du dir Fistful of Monkeys dringend mal live reinziehen. Aber lass dir sagen, wie bei FoM üblich, liegt die Wahrheit knapp drunter, irgendwo dazwischen oder sieht schlicht völlig anders aus.

That stuff is frikkin dope!"

https://www.facebook.com/fistfulofmonkeys/app/178091127385/?ref=page_internal


█ Ausstellung: Fips

Schlachthof N8 mit Sutcliffe & San Antonio Kid

22.04.17

█ Sutcliffe aus Schwabach bringen euch avantgarde-art-pop-post-rock

"nach einem langen ritt quer durch die prärie. mit wüstentrockener kehle in einem texanischen saloon. am tresen sitzt ennio morricone. plötzlich das hohle klopfen staubiger stiefel und ein pferdewiehern. quentin tarantino breitbeint lässig durch die schwingtür. eine pedal steel jault auf. orgel und bass stimmen ein, während schlagzeug und twang-gitarre den düsteren countryrock vorwärts treiben. auf der bühne fünf coole typen. akkordeon, harp und glockenspiel. ein blues beginnt. tarantino prostet morricone zu. ganz großes kopfkino. sie halten das für pure fiction? fragen sie kaurismäki!"

► www.sutcliffe.de
► www.soundcloud.com/sutcliffe
► www.myspace.com/sutcliffekopfkino
► www.youtube.com/sutcliffekopfkino


█ SAN Antonio KID aus Augsburg. Soulful Psychedelic Western with an reverberant taste of Blues

"Staubtrocken der Rachen - Schweißnass das Shirt. Die Klapperschlange klappert, Tumbleweed-Ballen wehen einsam über den versandeten Highway. Und dann ein lautes TWAANNNGG!!!
So fühlt es sich an, so klingt es, wenn SAN ANTONIO KID auf der Bühne zum ersten Mal in die Gitarrensaiten greifen. Von dem Moment an entführen sie uns in den amerikanischen Südwesten, wo die vier Augsburger im Geiste eigentlich geboren sind."

► https://soundcloud.com/san_antonio_kid
► https://www.youtube.com/watch?v=1-WZ305IKgs
► https://www.youtube.com/watch?v=d_HNfPfUrDk
► https://sanantoniokid.bandcamp.com/



█ Ausstellung: Franziska Pätzold

Neuer Beirat 2016/2017

11.12.16

Das neue Subkultur Team für 2017! Es hat sich einiges geändert. Wir heißen 5 neue Beiräte willkommen! Wir freuen uns!


Vorstände:

1. Aline Pronnet
2. Max Spieler
3. Jannik Heinzelmann


Beiräte:

Vanessa Witte
Josefin Sedlmeier
Katharina Williams
Korny Hauck
Theodor Leistner
Max Müller
Daniel Williams
Christoph Ullmann
Raphael Knipping
Julia Türschmann


Einen großen Dank an alle alten Vorstände und Beiräte!

Paul Müller, Johannes Spannagl, Philip Hutter, Markus Heinrich und Said Burg!

Danke für ein tolles Jahr 2016! Wir sehen uns Anfang März wieder! Haut rein!

In Love! Subkultur 


Bild könnte enthalten: 12 Personen , Personen, die lachen

Anmerkung


Für vergangene Veranstaltungen klicken Sie bitte auf "Archiv" im Menü